Videoplattform Aletheia

Philipp Kruse und Michael Bubendorf im Gespräch über das Covid-Gesetz

Philipp Kruse und Michael Bubendorf im Gespräch über das Covid-Gesetz

Aletheia Photo
Aletheia
2 Monate
156 Ansichten
0 1
Kategorie:
Beschreibung:
«Es geht um deutlich mehr als ein paar Freiheitsrechte.» Ein Gespräch über das Covid-19-Gesetz zwischen Philipp Kruse (Rechtsanwalt) und Michael Bubendorf (Sprecher Freunde der Verfassung).
 
07:28 - Gibt es auch ohne Covid-19-Gesetz Finanzhilfen?
09:50 - Ist das Covid-19-Gesetz eigentlich unnötig?
10:34 - Warum wollen Bundesrat und Parlament das Gesetz trotzdem?
23:20 - Was findet wirklich statt?
28:26 - Was ist behördliche Willkür?
31:25 - Was bedeutet Verhältnismässigkeit?
37:36 - Ist die Gewaltenteilung bedroht?
42:53 - Warum haben wir noch keine Gerichtsentscheide, welche die Verfassung schützen?
46:05 - Können ohne Covid-19-Gesetz wirklich keine Entschädigungen ausbezahlt werden?
49:13 - Was steht auf dem Spiel?
 
Am 13. Juni stimmen die Schweizer Stimmbürger über das Covid-Gesetz ab.
 
Covid-Gesetz Nein am 13. Juni

Kommentare:

Kommentar
Als Nächstes Autostart